Motorrad Touren Hunsrück
  Allgemeine News & Info´s
 

     Interessante News zum Thema Motorrad & Reisen  

Wann können wir wieder schöne Wochenendtouren machen inclusive 
Einkehren zum lecker Eis, gutem Kaffee oder zum Essen und
Übernachtungen in Gastwirtschaften und Hotels.
Corona hat uns schon ein ganz großes Stück Lebenqualität genommen und
auch das Live Treffen ist nur noch 
mit wenigen lieben Menschen gleichzeitig erlaubt.
Ohne all dies fehlt irgentwie das Salz in der Suppe und ich sehne schon den Tag herbei wenn dies alles wieder möglich sein wird.

Ich bin 61 und mein Impftermin habe ich am 11.04.2021 online beantragt und auch eine Vorgangsnummer dazu.
Stand 21.05.2021 nach Rückfrage unter der 08005758100 es sei leider kein Impfstoff da und ich müsse mich gedulden. - Also am 21.05.2021 angemeldet zum Termin beim Hausarzt der gerade erst bei der Stufe 5 also für über 70ig jährige ist - und das obwohl schon der Impfturbo laut Medien angelaufen ist.  
Man glaubt es kaum, Anruf von meinem Hausarzt am 31.05.2021 Impftermin am 2.06.2021.
Jedoch dann am 01.06.2021 erneuter Anruf Hausarzt, da keine Impfstoff Lieferung mehr diese Woche von der Apotheke an meinen Hausarzt erfolgt - Impftermin um eine Woche verschoben auf den 8.06.2021.
Nun geht es aber los, am Abend des 01.06.2021 e-mail Impftermin 1. und 2. Bestätigung für das Impfzentrum. So dann natürlich direkt am 02.06.2021 den Termin beim Hausarzt abgesagt. So mittlerweile die erste Impfung am 15.06.2021 mit Impfstoff 
Comirnaty® von BioNTech/​Pfizer gehabt und keine Komplikationen danach. So geschafft, zweite Impfung am 20.07.2021 erhalten,
nun noch 2 Wochen warten bis zur vollen Wirksamkeit.
Alles wird gut !!!!

Aktuelle Situation


Infolge der Entwicklung der Inzidenzwerte im Rhein-Hunsrück-Kreis unter 100 tritt ab Freitag, 14. Mai 2021, 0 Uhr, die sogenannte Bundesnotbremse (§ 28b Infektionsschutzgesetz) außer Kraft.
Aktuell gültig ist folgendes :

24. CoBeLVO vom 30. Juni 2021
gültig ab 02.July 2021

 7 Tage Inzidenz im Rhein-Hunsrück-Kreis von 0 innerhalb zwei Wochen auf 10 gestiegen .
Es geht schon wieder los.


  • Neue Corona-Regeln ab 2. Juli 2021

    Am 2. Juli ist die 24. Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz in Kraft getreten.

    Die Regelungen ab 2. Juli 2021 im Überblick:

    • Auch weiterhin gilt: Wer vollständig geimpft ist, braucht keinen Test.
    • Der Aufenthalt im öffentlichen Raum ist mit 25 Personen aus verschiedenen Haushalten gestattet.
    • Als Personenbegrenzung gilt nunmehr eine Person pro 5 Quadratmeter.
    • Für Kinder bis einschließlich 14 Jahre entfällt grundsätzlich die Testpflicht.
    • Bei privaten Feiern sind bis zu 100 Gäste möglich. Für Feiern im Innenbereich gilt die Testpflicht.

    Der Bereich Veranstaltungen ist komplett neu geregelt. Künftig unterschieden nach:

    • Veranstaltungen innen bis 350 Teilnehmerinnen und Teilnehmer oder Zuschauerinnen und Zuschauer (T/Z)
    • Veranstaltungen im Freien bis 500 T/Z
    • Großveranstaltungen innen über 350 T/Z bei max. 50 Prozent Auslastung des Veranstaltungsorts und max. 5.000 T/Z
    • Großveranstaltungen im Freien mit festen Plätzen in Stadien o.ä. über 500 T/Z bei max. 50 Prozent Auslastung des Veranstaltungsorts und max. 5.000 T/Z
    • Großveranstaltungen im Freien auf einem abgrenzbaren Veranstaltungsort (Festplatz/Straßenraum) über 500 bis max. 5.000 T/Z
    • Großveranstaltungen mit über 5.000 T/Z können in Abstimmung mit den örtlichen Behörden zugelassen werden.

    Für jeden dieser Veranstaltungstypen sind auf die Situation abgestimmte Schutzmaßnahmen vorgesehen. Damit sind unter diesen Vorgaben kulturelle Veranstaltungen, Sportveranstaltungen, Volksfeste und Kirmes möglich. Generell gilt: Großveranstaltungen können nur in Kommunen mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von höchstens 35 stattfinden.

    • Öffnung von Clubs und Diskotheken für bis zu 350 Besucherinnen und Besucher unter Beachtung von Schutzmaßnahmen wie zwingende Testpflicht und eine Personenbegrenzung.
    • Prostitutionsgewerbe ist in engen Grenzen wieder zulässig.
    • Bei den körpernahen Dienstleistungen entfällt für die Beschäftigten mit tagesaktuellem Test die Maskenpflicht.
    • Für die Servicemitarbeiterinnen und -mitarbeiter entfällt in Hotels und Gastronomie mit tagesaktuellem Test die Maskenpflicht. Für Gäste in der Gastronomie entfällt die Testpflicht sowie die Vorausbuchungspflicht. In Hotels gilt die Testpflicht nur noch bei Anreise statt alle 48 Stunden.
    • Sport ist im Freien und innen in einer Gruppe von 50 Personen (mit Trainer/anleitende Person) möglich. Geimpfte und Genesene zählen bei der Bestimmung der Gruppengröße nicht mit.
    • In Zoos, Museen, Galerien u.ä. entfällt die Vorausbuchungspflicht.
    • Beim praktischen Fahrunterricht kann die Maskenpflicht entfallen, wenn sowohl Lehrer/Lehrerin als auch Schüler/Schülerin damit einverstanden sind. Dann gilt die Testpflicht.
    • Außerschulischer Musik- und Kunstunterricht in Gruppengrößen wie beim Sport möglich.
    • Proben Laienkultur in Gruppengrößen wie im Sport möglich.

    Allgemein gelten weiterhin die AHA + L -Regeln (Abstand – Hygiene – Alltagsmaske - Lüften). Die jeweiligen Hygiene- und Abstandsregeln sind generell einzuhalten.

  • Für vollständig Geimpfte und Genesene besteht keine Testpflicht.

 

Quelle : https://www.kreis-sim.de/Aktuelles/Informationen-zum-Coronavirus/

Link zum Corona-Schnelltest-Zentrum der Verbandsgemeinde Hunsrück-Mittelrhein

Link zum Online-Terminbuchungsseite des Corona-Schnelltestzentrums
der Verbandsgemeinde Hunsrück-Mittelrhein

 

 
  @ef  
 
Motorradtouren im Hunsrück und vielen anderen Regionen